AUSSTELLUNG des MONATS

K 21 Kunst-Szene Düsseldorf „Alberto Burri. Das Trauma der Malerei“

Der Italiener Alberto Burri (1915-1995) zählt mit seinen Werken aus Materialien wie Eisen, Jute oder Plastik zu den einflussreichsten Künstlern der Nachkriegszeit. Als Kooperation mit der Solomon R. Guggenheim Foundation, New York, zeigt die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf bis zum 3. Juli die Retrospektive im Ständehaus K21

Das K21 im Ständehaus feiert den 100. Geburtstag des italienischen Künstlers Alberto Burri mit einer umfassenden Retrospektive, hier sein Werk Rosso plastica (Rotes Plastik) aus dem Jahr 1962, © Fondazione Palazzo Albizzini Collezione Burri, Città di Castello/ VG Bild-Kunst, Bonn 2016 / SIAE, Rom.

Die rund 70 Arbeiten sind nach der Präsentation in New York als einzige europäische Station im K21, Ständehausstraße 1, zu sehen. Neben Lucio Fontana ist Burri der wichtigste italienische Künstler des Novecento und gilt als Vorreiter der Arte Povera. Die Burri-Retrospektive im Untergeschoss vom K21 wird in der Bel Etage von Werken aus dem internationalen Umfeld des Künstlers ergänzt. Hierzu zählen aus dem Besitz der Kunstsammlung NRW Bilder von Jannis Kounellis, Robert Rauschenberg oder Cy Twombly, die den nachhaltigen künstlerischen Einfluss Burris dokumentieren.

zur  AUSSTELLUNG   K21   Web Service

Read More

EVENTs des Monats – D’dorfs 5. Jahreszeit

Bitte was? Das gibt’s nur im Rheinland – und Düsseldorf: 5 Jahreszeiten wegen Karneval …

Gleich nach Sylvester startet die Karnevals-Session mit vielen Sitzungen und Bällen – in 2018 besonders hektisch, weil so kurz wie noch nie! Am 14. Februar ist schon wieder alles vorbei: Aschermittwoch – da brennt der Hoppeditz nach feierlicher „Beisetzung“- kaum, daß der Rausch des Rosenmontagszuges verklungen ist. PS: ja, die Sonne lacht über Köln und Köln lacht über Düsseldorf. Doch wer zuletzt lacht …

Zuviel ALT getrunken? Nein nein – das Riesenrad steht seit 8.Jan nicht mehr am Burgplatz! und auch die Aussichten an der Kö ändern sich: am 28. Januar verschwinden die „Winterwelt“ am Corneliusplatz und danach auch die Lichtkrone über dem KöGraben. Doch Schlittschuh-Prinzessinnen und alles anderen 250.000 Eisläufer / Besucher dürfen sich schon auf nächsten Winter freuen ( Ende Nov.).

Damit der Januar nicht nur nach Narretei aussieht, startet die Landeshauptstadt wie jedes Jahr mit der boot – der weltweit grössten Messe für Boote und Wassersport: vom „Paddeln“ bis zur Luxus-Yacht. Dem folgen gleich die ersten Fachmessen – insbesondere Modemessen vor/nach Karneval. Dann bleibt’s gleich richtig voll in der Stadt…

KUNST ist ein Ganzjahres Motto in Düsseldorf. Nach dem beliebten Semester-Rundgang der Kunst-Akademie Ende Januar (31.1. -4.2.) folgt bis 18.2.  die „Grosse Düsseldorfer 2018“: die jährliche Show der Düsseldorfer Kunst-Szene im Museum Kunstpalast am Ehrenhof. Die „ORBIT“ Installation von Tomás Saraceno mi K21 gibt’s hingegen dauerhaft – einfach ein Erlebnis! Schauspiel Narreteien: nicht nur in der 5. Jahreszeit bleibt das Schauspielhaus wegen Sanierung und Bau des KöBogen II geschlossen – bis auf ein paar „Sonder Events“ und bespielt bis 2020 seine „Ersatz-Spielstätten am Bahnhof und weiteren Spielstätten …

SPORT ist in Düsseldorf immer ein Thema. Top ist die  DEG – im Eishockey  aber bis zu 10.000 Zuschauern hoffen im „DOME“ zumindest auf die „Playoffs“ – oder wenigstens einen Sieg gegen die „Haie“ (KEC *öln)! Die Diskussionen um Neue Top Events à la „Tour de France“, Tischtennis WM oder Triathlon Europameisterschaft sind verblasst (die letzten Rechnungen bezahlt). Wie gut, daß es da noch unsere tapferen Fortunen gibt – Hallo Köln:  F95 in der 1. Liga ist jetzt kein Scherz mehr …

Heinrich Heines Nacht 16.12.

HEINE NACHT  SAMSTAG_16.DEZEMBER 

)Zu Heines Geburtstag (*13. Dezember 1797) laden ein am Samstag, 16.12:   zur 4. Heine-Nacht

Heinrich-Heine-Institut, die Heinrich-Heine-Gesellschaft und das Institut français!

Ab 19 Uhr gibt es an drei Standorten ein großes Geburtstagsprogramm mit Literatur, Tanz, Performance, Musik, Film, Diskussion, Vortrag, Führungen und Vielem mehr. Stargast ist Martina Gedeck, die aus Heines „Harzreise“ liest und musikalisch von Aydar Gaynullin am Akkordeon begleitet wird. Besucherinnen und Besucher erleben die Premierenlesung von Jens Prüss aus seinem neuen Heine-Buch, einen Heine-Geburtstagsslam mit Helge Goldschläger, einen Heine-Film von Roland Bergères, eine Heine-Performance mit Angelika Fojtuch, eine Heine-Tanzperformance mit Hsuan Cheng, eine Salomon Heine-Biographie mit Sylvia Steckmest und eine Heine-Diskussion mit Jens Prüss und Jacques Tilly.
Weiter hören Besucherinnen und Besucher an diesem Abend Heines Liebeslyrik, Heines revolutionäre Gedichte und viel Musik.

Karten gibt es telefonisch unter 0211-8995571 (Montag bis Freitag und Sonntag von 11 bis 17 Uhr sowie Samstag 13 bis 17 Uhr) oder via E-Mail an heineinstitut@duesseldorf.de. Der Eintritt kostet 8 Euro, ermäßigt 6 Euro. Veranstaltungsorte sind das Heinrich-Heine-Institut, Bilker Straße 12-14, das Palais Wittgenstein, Bilker Straße 7-9, das Institute français, Bilker Straße 7.

Das Leben Heinrich Heines bei Wikipedia :

Events des Monats – ADVENT in Düsseldorf

FÜHRUNGEN zum ADVENT ist mehr als nur bunte Lichter, Buden, Glühwein und „Jingle Bells“:  Vorfreude, Besondere Stimmung und durchaus besinnliche Momente, süsser Duft und Erinnerungen an die Kindheit …

Der Weihnachtsmarkt wie gewohnt auf 7 Plätzen bzw. Strassen der Landeshauptstadt. Jeder Markt präsentiert sich in eigenem Stil & Weihnachtsbuden sowie Advents-Lichterglanz und natürlich dem Riesenrad. Und weil die Adventszeit dieses Jahr nur 3 Wochen währt – Hl. Abend am Sonntag – geht’s erstmals bis 30.12. Alternative Advents-Führung?

NEU: na die DEG Winterwelt: 1.7oo qm Eisbahn! Der Anziehungspunkt am Corneliusplatz vor dem KöBogen samt der „Füchschen Hütte“.Der ehemalige „Schwabenmarkt“ am Breuninger“ ist zum„Märchenmarkt“. mutiert – für Alt und Jung. Im Anschluss – ganz ohne Gedränge – am KöBogen II (dem neuen „Erwin“ Platz)   die 7.Alternative mit großem „Lichtzelt“ und Platz sowie verlockenden Gerüchen aus der Schweiz. Und selbst am Nikolausmarkt (Rathaus) ist’s gleich besinnlicher, wenn man nicht gerade am Freitag Abend oder WE neben dem grossen Weihnachtsbaum vorm Rathaus steht ( Der kommt nun nicht mehr aus Lillehammer, sondern dem Hochsauerland …)

Nikolaus am 6. Dezember: wer hat die Stiefel(chen) am Vorabend vor den Türen gesehen und wer die fröhlichen Kinderaugen am Morgen. Und wer erinnert sich nicht an früher – Knecht Ruprecht, der raue Gesell. Hättet Ihr erst  Krampusse, Perchten und Buttnmandl erlebt, da hatten die Mädchen & Knirpse noch „richtig schiss“. Noch heute in Berchtesgaden, Tirol oder der Schweiz zu erleben …

 

Read More

EVENTs des Monats – Düsseldorf Festival

Das düsseldorf festival! wird 25. Und wir fühlen uns damit genau im richtigen Alter, Eroberungen zu machen und verführerisch und offensiv zum „Date“ aufzufordern. Mit unserer Werbekampagne zum Geburtstag suchen wir – extrem expressiv, experimentierfreudig und verliebt in große Auftritte – Liebhaber der schönen Künste, Gleichgesinnte der besonderen Art und Applaus für stundenlanges Theater

P R O G R A M M 2 0 1 5

Read More

EVENTs des Monats – JAPAN TAG Düsseldorf

Sa 21.Mai – lassen Sie sich von Japan verzaubern…

Zum 15. Mal bietet der Japan-Tag Düsseldorf authentische fernöstliche Atmosphäre und lockt viele Besucher an den Rhein (im Vj 650.000). 65 Informations- und Demonstrationszelte luden entlang der Rheinuferpromenade dazu ein, die Kultur des Landes der aufgehenden Sonne in ihrer kompletten Vielfalt zu erleben. Mit Auftritten von Bands, Sängern sowie Sport und Kultur bietet das Programm nicht nur auf der Hauptbühne am Burgplatz viele echte Highlights. Manga und Cosplay Fans in ihren Fantasy Kostümen aus ganz NRW kommen ebenso auf ihre Kosten. Für den grandiosen Schlusspunkt des Kultur- und Begegnungsfestes sorgt das japanische Feuerwerk, das farbenfroh und effektvoll „Die Kunst der Mode“ in Bildern darstellt – Beginn 23:oo 

RP Fantasievolle Kostüme, traditionelle Gewänder und ein farbenfrohes Feuerwerk sowie , abwechslungsreiche Bühnenprogramme und Cosplay werden das Bild des Japan-Tages Düsseldorf am 21. Mai prägen. „Der Japan-Tag zeigt Jahr für Jahr, wie Menschen aus unterschiedlichen Ländern miteinander leben und zu Freunden werden“, sagt Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel.www.japantag-duesseldorf-nrw.de

Die Hauptbühne steht auf dem Burgplatz. Gegen 13.30 Uhr eröffnet Trommlergruppe Tentekko Taiko das Programm. Später geben das Bläserensemble der Japanischen Internationalen Schule, der Männerchor des Japanischen Clubs und das Bambus-Flötenensemble Satoshi Katano Kostproben ihres Könnens. Nachdem Schwerttänzer Taro Nashiba für Aufsehen gesorgt hat, tritt Volkssängerin Takemi Kakizaki mit ihrer Band „Orand“ auf. Zu hören sind klassische japanische Instrumente wie Taiko-Trommeln und Tsugaru-Shamisen, ein Lauteninstrument.

Read More

EVENTSTADT Düsseldorf – Erlebnis Kultur

Highlitghts jeden Düsseldorf Besuches:  RHEINTURM mit seiner Aussichts-Plattform auf 168m und Panorama Blick. SCHIFFE sind für einen Besuch in der Stadt am Strom eigentlich auch unverzichtbar – Flaggschiff: die MS Warsteiner der KD Köln-Düsseldorfer & die „Weisse Flotte“ mit ihren 4 Rheinschiffen (ab 2016  auch wieder Tourenüber die Stadtgrenzen hinaus: Kaiserswerth, Hafen Duisburg). Eventuell noch eine Oldtimer Fahrt – sei’s im Bus oder (neuerdings auch) im MiniRod „Rudel“

Read More

KUNSTSTADT Düsseldorf – Schöngeister

Museen von Rang – 12 meist auf der „K u n s t a c h s e“ von gerade mal 1 Meile gelegen – locken jährlich 10.000de Besucher mit Dauer & Sonderausstellungen. Zwischen Ehrenhof am Rhein und dem Grabbeplatz in der Altstadt liegen auf gerade mal einer 1/2 Meile (800m wie die Kö) besondere Highlights:

Das Doppel-Ensemble MKP Museum Kunstpalast mit seiner Bandbreite von Meistern des Mittelalters (Rembrandt) über religiöse Kunst und einer formidablen Glasausstellung bis zu grossen Wechselausstellungen, selbst Moderne bzw. Zeitgenössischer Kunst. 200m weiter das Forum NRW als Zentrum für internationale Fotografie. Vorbei an Tonhalle und der Kunstakademie von 1879 , das Szenequartier der „Alt(e)stadt“ samt Galerien (& Brauereien) querend, gelangt man nach nur 600m über den sehenswerten „Kleeplatz“ quasi von hinten  zum K20 – Kunstsammlung NRW: Moderne Meister des frühen 20. Jhd, allen voran  Paul Klee setzen hier erneut Maßstäbe!

M  U  S  E  E  N  W O   &  W A S DIE  K U N S T G A L E R I E N

Read More

KULTURSTADT Düsseldorf – „Auf die Ohren“

Die Theater- & Kleinkunst-Szene Düsseldorfs stellt, ebenso wie ihr Konzert-Angebot ein verlockendes Gegengewicht zum „Museums-Betrieb“ dar …

Neben der Kunst-Szene hat Düsseldorf durchaus auch Großstadt Potential auf der Bühne: Das „Grosse Schauspielhaus“ hinter dem legendären 3 Scheiben Hochhaus hat nicht nur gleich 2. Bühne zu bieten, sondern – mit Gustaf Gründgens beginnend – auch eine grosse Historie wie Anspruch. Oper, Operette und Ballet im modernisierten „Deutschen Oper am Rhein“, direkt zwischen Kö und Altstadt, sind durchaus von Rang. Nur 500m weiter – tatsächlich „am Rhein“ – liegt die Tonhalle mit ihrem Konzertsaal für 2000 Zuhörer, vor allem aber einer erstklassigen Akustik für die Düsseldorfer Symphoniker wie auch viele Gastkonzerte. Gleich in der Nachbarschaft – als Teil von Ehrenhof & Museum Kunstpalast Ensemble – der Robert Schumann Saal mit einer Vielzahl von Kammer- und Sonder-Konzerten.

K U L T U R S Z E N E – D’DORF

Read More

SPORTSTADT Düsseldorf – Fan Kultur(en)

Düsseldorf liebt Events, ergo liebt Düsseldorf Sport Events …       < Termine Sport Events >       < D E G >

SPITZEN SPORT Veranstaltungen sind Kult in Düsseldorf, nicht nur Unterhaltung: Fortuna 95 (2. Liga Fussball mit 50.000 Zuschauern), DEL Eishockey mit der guten“alten“ DEG und gelegentlich wieder 12.00 Zuschauern im ISS DOM (wie in besten Zeiten des legendären“Brehmstadions“), 1.Liga Tennis noch immer im Rochus Club (Nations Cup adè) und natürlich die „ewige“ Leadership der Tischtennis Borussia, erstklassigem Hockey und überall Riesen Stimmung …

EVENT SPORT gibt’s übrigens auch: Marathon der Metro Group im Mai seit 2003 – inzwischen über 7,ooo Teilnehmern in allen Klassen (inkl. Firmen-Staffeln), dem T3 Triathlon im Düsseldorfer Hafen – in 2016 sogar die EM!  Auch top Box-Abende in der Arena mit 20.000 Zuschauern oder erstklassige Golf-Turniere in Hubbelrath. FUNSPORT gibt’s natürlich auch -wie etwa die beliebten „Roller Nights“, bei denen bis zu 5.ooo Inlineskater 6x im Jahr 2 Stunden durch die gesperrte Stadt rollen dürfen; aber auch Mini-Maratons wie der „Grosse Brückenlauf“ oder der Kö-Lauf im Herbst haben ihre Fans.

Vergangenheit sind leider (b.a.w.) so tolle Ereignisse wie DTM Auftakt Show oder der Tour de France Prolog auf der Kö. Nicht zu reden vom Nordischen Sprint Ski-Weltcup am Rheinufer (Sachen gibt’s).

Read More